BEIRAT

Die Vogelperspektive nutzen

Warum es sich lohnt, einen professionellen Beirat/Aufsichtsrat einzurichten 

 

Eine vergleichbare Situation können Unternehmensinhaber durch eine sinnvolle Strukturierung und vernünftige Besetzung eines Beirats oder Aufsichtsrats zum Vorteil des Unternehmens erreichen. Klar ist, die Geschäftsführung trägt die operative Verantwortung und führt die Geschäfte ohne Wenn und Aber. 

 

Der professionelle und unabhängige Beirat oder Aufsichtsrat ergänzt die Geschäftsleitung auf harmonische und intelligente Weise. 

  • Er vermittelt seine Erfahrung, sein Wissen, seine Kreativität und Energie durch regelmäßigen Austausch und persönliches Coaching.
  • Er regt die Erkennung neuer Ansätze und Wege mittels situativer Fragestellung an und erweitert die Möglichkeiten innovativer externer Einflüsse durch das Angebot der eigenen Netzwerke.
  • Er belebt die strategischen Diskussionen durch Anregungen und kritische Beobachtungen. So wird Erfolg nachhaltiger. Die statutarischen Rechte des Beirats/Aufsichtsrats können individuell und flexibel an die jeweilige Unternehmenssituation angepasst werden. 

Formale Beiräte oder Aufsichtsräte existieren vielerorts, oft aus rein gesetzlichen Gründen. Viele Mittelständler erreichen im Laufe Ihres Wachstums eine Größe und Komplexität, die sehr häufig nicht mehr ausreichend qualifiziert von Freunden, Bekannten oder den seit Jahren verbundenen Business Partnern wie den lokalen Anwälten, Steuerberatern oder Bankdirektoren, erbracht werden können.

 

Der Vorteil liegt auf der Hand: Anstatt nur in aperiodischen Sitzungen mit stark begrenztem Zeitfenster ad hoc Input leisten zu können, werden einzelne Ratsmitglieder innerhalb der operativen Gremien effektiv und effizient eingebunden. Profis wissen, wie man sich dabei einbringt, ohne gegen die Statuten zu verstoßen und den Vorstand oder die Geschäftsführung vor den Kopf zu stoßen.  

 

Der in Gremien eng eingebundene Beirat/Aufsichtsrat in operativ-beratender Position hat gegenüber regulären Beratern mehrere Vorteile, allen voran seine langjährige Zugehörigkeit zur Firma.

  • Er kennt das Unternehmen, besitzt damit einen großen Vertrauensvorsprung. Er ist auch de jure dem Unternehmen unmittelbar verpflichtet. Seine Arbeit ist auf Nachhaltigkeit ausgelegt, er wird diese im eigenen Interesse aber stets in großer Effizienz erledigen.
  • Er wird sich auch außerhalb der "bezahlten" Zeit bewusst oder unbewusst mit dem Unternehmen beschäftigen, stets nach neuen Ideen und Anregungen zum Erfolg des Unternehmens suchen. 

Diese Form der Symbiose setzt allerdings voraus, dass der Beirats-/Aufsichtsratsvertreter zeitlich weitgehend flexibel ist. Daher gehören zu sustaino board advisors auch Personen, die sich als professionelle Instanz für solche Positionen zur Verfügung stellen. D.h. diese Experten sind nicht mehr hauptberuflich in anderen Unternehmen eingebunden. Eine solche Gestaltung bietet Möglichkeiten der Weiterbildung, des Netzwerkaufbaus und der Wahrung seiner persönlichen Interessen. 

 

Letztere wiederum sind wesentliche Bausteine, um die Qualifikation und Unabhängigkeit des Beirats- / Aufsichtsratsvertreters zu wahren. Eine Voraussetzung, die für Unternehmensinhaber von besonderem Interesse sein sollte. Bei sustaino board advisors werden alle Partner mit großer Sorgfalt ausgewählt. Bei Qualifikation und Persönlichkeit machen wir keine Kompromisse.